Briefwechsel mit dem Regierungspräsidium Darmstadt

Die von der Presse jüngst verbreitete Mitteilung, dass alle hessischen Windkraftanlagen auf Lärmimmisionen neu überprüft werden sollen, ist falsch. Der Sachbearbeiter wird vermutlich die Prüfunterlagen aller genehmigten Anlagen nur von rechts nach links auf seinem Schreibtisch umschichten.

Wegen der anstehenden Landtagswahl hat die Regierung diese Fehlinformation nicht korrigiert und die Presse auch nicht, damit die Bürger Ruhe geben.

 

wagner04

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.