Vernunft statt Mythen & Märchen

Ideologie führt bei entsprechend kontaminierten Geistern zum vorsätzlichen Wunsch, nicht zu verstehen (Eric Voegelin). Auf kaum einem Gebiet wird dies heute so deutlich wie bei den Propagandisten der sog. „Energiewende“ per Windkraft. Da kann mit noch so vielen Fakten und neuen Studien argumentiert werden – unverdrossen wird das Mantra „Wir brauchen Windkraft für die Energiewende – Irgendwo muß der Strom doch herkommen – Infraschall wirkt nicht, weil man ihn nicht hört“ nebst weiteren Strophen der „So und nicht anders schaffen wir das“-Hymne runtergeleiert. Es ist fast so, als sei selbst bei formal hochintelligenten Menschen das Hirn irgendwie abgeschaltet.

Da der Bergwinkel mit der „Schulstadt“ Schlüchtern und ihrem hohen Alt-68er-Anteil vom Blackout des gesunden Menschenverstandes besonders betroffen ist, sei hier für den Rest der Bevölkerung der Vernunft eine Bresche geschlagen (Quelle: die Wissenschaftler-Plattform VERNUNFTKRAFT).

Die Mythen & Märchen der Windkraft-Illusionisten Punkt für Punkt widerlegt:

Mythos 1 – Windkraft ist sauber – sie nutzt der Umwelt und speziell dem Klima.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 2 – Das Opfern natürlicher Lebensräume und wertvoller Kulturlandschaften für den Ausbau der Windenergie ist unvermeidliche Notwendigkeit.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 3 – Windkraft und Photovoltaik können kurz- bis mittelfristig Atom und Kohle ersetzen.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 4 – Windindustrie nützt der regionalen Wirtschaft und schafft Arbeitsplätze.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 5 – Regionale Energieautarkie ist erstrebenswert und ökologisch.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 6 – Die „Atomkatastrophe“ von Fukushima gebietet drastische und schnelle Maßnahmen. Wer sich kritisch zur „Energiewende“ äußert, ist Zyniker oder Ewiggestriger.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 7 – Erneuerbare Energien sind zukunftsweisend, ihre Förderung nutzt der deutschen Volkswirtschaft.
=> Was dagegen spricht.

Mythos 8 – Durch Windkraftanlagen droht keine Beeinträchtigung der menschlichen Gesundheit.
=> Was dagegen spricht.

.

Absurditäten

Im Folgenden seien einige der Absurditäten zusammengestellt, die sich im Zuge der undurchdachten »Energiewende« ergeben: